Startseite » News » Große Ehrung für Ronald Rauhe

Große Ehrung für Ronald Rauhe

sportler-des-jahres-ronald_rauhe_2021

Kanurennsportler Ronald Rauhe erhält für 2021 den „Sparkassenpreis für Vorbilder im Sport“. Der Preis wurde im Rahmen der ZDF-Gala „Sportler des Jahres“ im Dezember in Baden-Baden überreicht. Mit dem Preis ehrt die Sparkassen-Finanzgruppe Persönlichkeiten, die nicht nur durch ihre sportlichen Erfolge, sondern auch durch ihre Fairness, ihren Leistungswillen oder ihr charismatisches Auftreten jungen Sportler:innen und der Gesellschaft ein Vorbild sind.

Bei den Olympischen Spielen Tokio 2021, wo er im Viererkajak zum Abschluss seiner beeindruckenden Karriere noch einmal die Goldmedaille gewann, war er deutscher Fahnenträger für die Schlussfeier der Olympischen Spiele Tokio 2021. Seine gesamte sportliche Erfolgsbilanz mit 5 olympische Medaillen (2xGold, 1xSilber und 2xBronze), 16 Weltmeister- und 15 Europameister-Titeln ist überragend.

Aber er hat seine Laufbahn immer umfassender betrachtet. Bei der Verleihung des silbernen Lorbeerblattes an die Medaillengewinner:innen von Tokio bedankte Rauhe sich mit einer eindrucksvollen Rede im Namen von Team Deutschland bei Bundespräsident Steinmeier. Unter dem Motto „Wir sollten nie vergessen, woher wir kommen und dass wir alle die gleichen Phasen im Leben durchleben“ hat Ronald Rauhe u. a. den sportlichen Nachwuchs im Fokus und investiert einen großen Teil seines Preisgeldes in Initiativen für junge Sportler:innen. Auch die Sporthilfe Brandenburg wird als Teil seiner eigenen sportlichen Geschichte bedacht. Seit dem Jahr 2004 existiert die Zusammenarbeit zwischen Ronald und uns. Wir betrachten diese durch ihn initiierte Unterstützung als große Ehre und Wertschätzung unserer Arbeit. Sie wird unserer Nachwuchsförderung zugutekommen. Wir danken Ronald von Herzen und wünschen Ihm für seine Zukunft in jeder Beziehung alles Gute!